Skip to main content

Qteck Pelletpresse PP400c 30kw

7.159,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Juli 2018 20:12
Hersteller
Betriebsspannung
Leistung
Pelletdicke6mm
Durchmesser Matrize400 mm
Lochgröße6mm
Produktionsmenge

700-900 kg/Std

Gewicht670 kg
Mobil
Besonderheiten3 Kollerräder für schnellste Verarbeitung des Materials

Qteck Pelletpresse PP400c 30kw

Das Team von PelletPresse.org hat die Qteck Pelletpresse PP400c 30kw mit anderen Pelletpressen verglichen. Die Ergebnisse der Qteck Pelletpresse PP400c 30kw finden Sie direkt hier unter.


Gesamtbewertung

92.25%

Preis/Leistung
88%
Verarbeitung
93%
Langlebigkeit
93%
Mobilität
95%

Die Qteck GmbH hat ihren Firmensitz in der Bergstraße 2, in 84367 Zeilarn in der Bundesrepublik Deutschland. Das Unternehmen wurde im Jahre 2003 gegründet und hat sich auf die Entwicklung und die Produktion automatischer Prüfanlagen, Sondergeräte sowie auf die Automatisierung von Mess-und Produktionsabläufen spezialisiert. Unter anderem stellt sie auch die Qteck Pelletpresse PP400c 30kw her.

Die Qteck Pelletpresse PP400c 30kw ist sowohl für den gewerblichen- als auch den privaten Gebrauch geeignet

Der Wunsch auf lange Zeit einige große Einsparungen, vornehmen zu können, ist heutzutage auch bei Betrieben gut nachvollziehbar. Futtermittel für Haustiere, sollen möglichst kostengünstig mit einem geringen Energieverbrauch erzeugt werden können. Dieses Anliegen haben sowohl Betriebe als auch private Verbraucher. Mit der Pellet Presse von Qteck können kostensparend Holzpellets, Futterpellets und auch Düngepellets hergestellt werden. Das „Highligt“ bei der Maschine ist die vormontierte Lieferung. Ist ein passender Stromanschluss vorhanden, muss der Stecker nur mehr angesteckt werden und schon kann es losgehen. Qteck Pelletpresse PP400c 30kw findet auch in Schulen Universitäten und Laboren bei Versuchen ihre Verwendung.

Mit der Qteck Pelletpresse PP400c 30kw verschiedene Pellets herstellen

Das Verfahren der Pelletierung wird in vielen Bereichen eingesetzt. Dabei wird das Füllmaterial mit sehr großem Druck durch eine Matritze gepresst. Die Dichte des Materials wird somit erhöht. Die Hitze die dabei aufkommt, lässt feste Pellets entstehen. Diese lassen sich gut portionieren, und lagern. Bei der Herstellung von Holzpellets, werden die Späne mit einem Druck von bis zu 50 Grad verdichtet und in die Öffnungen einer Matritze gepresst. Lingnis, welches in den Bäumen vorhanden ist, dient dabei als Bindemittel. Nach dem Pressen müssen die kleinen Stäbchen abkühlen und aushärten. Der Wärmenutzungsgrad der Pellets, die mit der Qteck Pelletpresse PP400c 30kw hergestellt werden, liegt bei ungefähr 90 Prozent

Futtermittel Pellets nach eigener Rezeptur herstellen

Bei der Herstellung von Futterpellets, kann auf die Bedürfnisse der Haustiere eingegangen werden. Es ist auch möglich eigene Rezepturen zu entwickeln. Es können dem Futter neben Hafer und Weizen auch Mineralien und Vitamine zugesetzt werden. Der Vorteil dabei ist, dass besonderes Futter kostengünstig erzeugt werden kann und jederzeit die Möglichkeit besteht wieder frische Ware zu produzieren.

Kuhdung Pellets sind ein hervorragendes Düngemittel

Kuhmist ist ein wertvolles Düngemittel, aber in der Stadt kaum erhältlich. Kuhdung Pellets sind einfach zu verpacken und sind ein Segen für die Gartenpflanzen. Beim Pelletieren von Kuhmist wird dieser lediglich noch getrocknet, dabei tötet die hohe Hitzeentwicklung alle schädlichen Keime die im Kuhmist eventuell enthalten sind ab. Allerdings gehen dabei die wertvollen Inhaltsstoffe, wie Kalium, Phosphor, Magnesium und Stickstoff nicht verloren. Die Kuhmist Pellets sind über Jahre haltbar, sofern sie trocken gelagert werden.

Einstreu-Pellets für viele Tiere angenehm

Mittlerweile werden Einstreu-Pellets sowohl für die Kleintierhaltung, als auch als Einstreu bei der Pferdehaltung eingesetzt. Der große Vorteil dabei, sie sind nahezu staubfrei und die Tiere rutschen auf den kleinen Stäbchen nicht so leicht aus. Außerdem binden sie schlechte Gerüche sehr gut. Denn auch für die Tiere ist das Beste gerade gut genug.

Die Vorteile der Qteck Pelletpresse PP400c 30kw

  • Sie ist einfach und schnell zu transportieren
  • Die Maschine verarbeitet das Material schnell
  • Die Möglichkeit mit der Presse verschiedene Pellets herzustellen

Die Nachteile der Presse

  • Der eher hohe Anschaffungspreis
  • Die Energiekosten, die beim Einsatz und der Trocknung anfallen

 

Bewertung:

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


7.159,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Juli 2018 20:12

7.159,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Juli 2018 20:12